Seite 2 von 46 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 458

Thema: Zerschlagung der SFRJ

  1. #11
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    du wirst auch stark serbisch dominiert allein durch unsere medien die du verschlingst wie frühlingsrollen im china viertel aber niemand wünscht dir den tod nur harten buttsex.....^^
    call me, daddy
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  2. Das folgende Mitglied bedankt sich bei FaltenArsch für diesen Post:

    Zana e Malit (24.06.2018)

  3. #12
    Senior Member Avatar von BlackJack
    Registriert seit
    Oct 2017

    Beiträge
    12,299
    Thanked: 5323
    Die "Zerschlagung" ist eine serbische Aluhut-Phantasterei, es gab und gibt weltweit Separationstendenzen, YU war nicht in Stein gemeißelt, bestand erst einige Jahrzehnte.

  4. #13
    Jugo-Cobra Avatar von beba
    Registriert seit
    Nov 2017

    Beiträge
    7,950
    Thanked: 3657
    Zitat Zitat von Metho Beitrag anzeigen
    Nur weil nicht die Aspekte und politischen Fehltritte im Bezug auf die Zerschlagung Jugoslawiens von Bosnien und Kroatien in seinem Beitrag erwähnt werden, macht es das Geschriebene nicht zu einer einseitigen Schuldzuweisung. Zumindest wüsste ich jetzt aus dem Stegreif nicht, was nicht stimmen sollte.
    Ich habe das allgemein gemeint, nicht bezogen auf seinen Beitrag.

    Dass es System hatte, eben weil gerade bestimmte Parteien von außen beteiligt waren, lässt eben solche "Schlussfolgerungen" zu, wie sie Lube gerne schreibt. Das stimmt aber erst ab dem Zeitpunkt, wo die Beteiligung da war. Aber von Anfang an war das ganz sicher nicht der Fall, schon gar nicht seitens der USA. Dass insb. Ö und DE eine große Rolle gespielt haben, das stimmt wiederum.
    "τὸ ἀδικεῖν τοῦ ἀδικεῖσθαι κάκιον" Πλάτων

    es wird nach symphatie verwarnt dat is kla. aber scheiss drauf die verwarnungen haben so oder so keinen wert hehe sie sollen nur zeigen das man nicht "brav" war montesori-behinderten style. @ Baresco

  5. Die folgenden 2 Mitglieder bedanken sich bei beba für diesen Post:

    Lubenica (24.06.2018)

  6. #14
    Jugo-Cobra Avatar von beba
    Registriert seit
    Nov 2017

    Beiträge
    7,950
    Thanked: 3657
    Zitat Zitat von Metho Beitrag anzeigen
    Ja also ich stimme hier überein, dass die Rolle dieser - nennen wir sie "äußere Mächte" - erst in einer späten Phase das Spiel betraten, in der der Stein schon ins Rollen kam. Insofern bin ich auch kein Freund dieser These, da die Schuldzuweisungen nie auf einen selber fällt, sondern auf die anderen jugoslawischen Teilrepubliken welche sich mit ihnen (den Mächten) eingelassen haben.
    Das jeder eine gewisse Schuld beiträgt ist ohnehin jedem klar, dennoch gibt es eine ungleiche Proportion was die Verantwortung betrifft.
    Naja, auch in diesem Punkt muss ich Lube recht geben, in der Forenwelt ist das gerade nicht so.

    Als ich das erste mal im BF gelesen habe, war ich total schockiert....es fühlte sich so an, als ob die Kriege der 90er niemals aufgehört hätten...
    "τὸ ἀδικεῖν τοῦ ἀδικεῖσθαι κάκιον" Πλάτων

    es wird nach symphatie verwarnt dat is kla. aber scheiss drauf die verwarnungen haben so oder so keinen wert hehe sie sollen nur zeigen das man nicht "brav" war montesori-behinderten style. @ Baresco

  7. Die folgenden 3 Mitglieder bedanken sich bei beba für diesen Post:

    Cube (24.06.2018), Lubenica (24.06.2018)

  8. #15
    Senior Member Avatar von BlackJack
    Registriert seit
    Oct 2017

    Beiträge
    12,299
    Thanked: 5323
    Zitat Zitat von beba Beitrag anzeigen
    Naja, auch in diesem Punkt muss ich Lube recht geben, in der Forenwelt ist das gerade nicht so.

    Als ich das erste mal im BF gelesen habe, war ich total schockiert....es fühlte sich so an, als ob die Kriege der 90er niemals aufgehört hätten...
    Ist das ein Scherz? Der Yackmisthaufen den du als Referenz erwähnst gibt allen die Schuld nur nicht Serben.

  9. #16
    Jugo-Cobra Avatar von beba
    Registriert seit
    Nov 2017

    Beiträge
    7,950
    Thanked: 3657
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ist das ein Scherz? Der Yackmisthaufen den du als Referenz erwähnst gibt allen die Schuld nur nicht Serben.
    In diesem Punkt hast du auch recht Warum er wirklich alles nach außen schiebt, ist mir auch ein Rätsel.
    Vllt kann genau das dabei raus kommen, wenn man es auf der anderen Seite völlig überzieht.

    Aber warum du dich ständig an seinen Popo klemmst, verstehe ich auch nicht.
    "τὸ ἀδικεῖν τοῦ ἀδικεῖσθαι κάκιον" Πλάτων

    es wird nach symphatie verwarnt dat is kla. aber scheiss drauf die verwarnungen haben so oder so keinen wert hehe sie sollen nur zeigen das man nicht "brav" war montesori-behinderten style. @ Baresco

  10. #17
    Singidunum Sindikatum Avatar von Legija
    Registriert seit
    Oct 2017

    Beiträge
    7,674
    Thanked: 4660
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ist das ein Scherz? Der Yackmisthaufen den du als Referenz erwähnst gibt allen die Schuld nur nicht Serben.
    wir haben auch die wenigste schuld am krieg ......das ist fakt
    "You gotta be able to smile through all this bullshit."

  11. #18
    Banned
    Registriert seit
    Oct 2017

    Beiträge
    10,244
    Thanked: 2242
    Zitat Zitat von beba Beitrag anzeigen
    mein Beitrag passt eher hier her...

    Mir ist dein universeller Ansatz durchaus sympathisch. Aber gerade Milosevic ist einer, der es nicht verdient, verteidigt zu werden, weil er den "Pfad der Gerechten" bereits in den 80ern verlassen hat. Ich habe mich jahrelang gefragt, wer hinter ihm stand, weil es unzählige Entscheidungen gab, die mir ein Rätsel waren.... Dabei lag die Antwort auf der Hand. Es waren die Kommunisten selbst, die sich einfach nur einen nationalistischen Anstrich gegeben haben. Untermalt (bzw. übermalt) wurde das Ganze von Intellektuellen, Schriftstellern & Co....die "aggressive Politik des Westens" hat damit genau gar nichts zu tun...es ging ihnen darum, ihren eigenen Arsch zu retten....insofern hast du auch recht, Milosevic wäre austauschbar gewesen, die Politik genau gleich...Dass wovon du sprichst, das war bloß Mittel zum Zweck, aber für alle Seiten, auch für die Serben.

    Und selbst dann, wenn du in allen pUnkt recht hättest, was du nicht und nicht wahr haben willst, ist, dass es so etwas wie "die Kraft des Faktischen" gibt. Diejenigen, die auch die militärischen Mittel dazu haben, ihre Sicht durchzusetzen, die können es auch machen. Insofern wäre es auch im Interesse der eigenen Bevölkerung gewesen, alle zur Verfügung stehenden Mittel dahingehend auch einzusetzen. Slobo hätte genauso eine Werbeagentur und viel Geld in Lobbying stecken können...wer hat ihn davon abgehalten? Nichts wäre einfacher gewesen als einen Tudjman mit antisemitschen und zutiefst rassistischen Sagern vorzuführen...aber nein, das hatte die Elite in Belgrad erst gar nicht notwendig....

    Und so entschlossen war die USA gerade am Anfang nicht und von der EU ganz zu schweigen...aber deine Texte klingen immer so, als ob so etwas wie historische Notwendigkeiten geben würde....
    Ja, ich sehe es im großen und ganzen so wie du. Was hier vielleicht auch etwas missverständlich war, ich verteidige die Politik von Slobo keinesfalls. Aber gut, du hast es ja eben auch erkannt, er wäre austauschbar gewesen und das die Kommis (ne gewisse Elite) sich eben den neuen Anstrich gegeben haben und ne politische sowie ideologische Kehrtwende betrieben haben, das ist genau das was mir bei der Geschichte so bitter aufstößt. Denn: ich war und bin ein Befürworter der Balkanföderation YU....schon immer gewesen. Damit meine ich....ich stehe für eine multikulturelle offene demokratische und emanzipatorische Gesellschaft, die nicht durch einen chauvinistischen und nationalistischen Charakter geprägt ist. Wir sind uns beide klar, das das alles nach hinten losgegangen ist. Ich verabscheue die Kriege in Ex-YU und all das was die Menschen sich da gegenseitig angetan haben und wie sie gespalten wurden und gegeneinander aufgehetzt wurden. Es ist einfach bitter. Ich war und bin immer für eine friedliche Koexistenz gewesen. Im Herzen ein Jugo, der alle Ethnien und alle Nationen auf dem Balkan und in YU achtet und respektiert.

  12. Das folgende Mitglied bedankt sich bei Lubenica für diesen Post:

    beba (24.06.2018)

  13. #19
    Banned
    Registriert seit
    Oct 2017

    Beiträge
    10,244
    Thanked: 2242
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ist das ein Scherz? Der Yackmisthaufen den du als Referenz erwähnst gibt allen die Schuld nur nicht Serben.
    Bullshit! Aber interessant das du dich wieder als Serbenhasser hier outest!

  14. #20
    Arierschu†zbeauftragter Avatar von Gushter
    Registriert seit
    Oct 2017

    Ort
    Kosovo
    Beiträge
    1,638
    Thanked: 764

    H grant me the serenity to accept the things I cannot change,
    the courage to change the things I can, and the wisdom to know the difference.



Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 21 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 21)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •