Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 51

Thema: Griechenlandsolidarität

  1. #41
    Zitat Zitat von Lysimachos Beitrag anzeigen
    Mein Beitrag war ja auch nicht wirklich ernst gemeint. Ich halte aber trotzdem nichts davon Ideologien des 20. Jahrhunderts auf antike Herrschaftsformen zu projizieren.
    Ist für mich genauso wie dumme Linke, die alles, was nur ein bisschen Rechts ist, als "Nazis" oder "Faschos" bezeichnen.
    Expansive Außenpolitik und Unterdrückung anderer ist eine Sache, was sich durch die ganze Menschheitsgeschichte zieht, ob Antike, Mittelalter oder Neuzeit,
    da von "protofaschistisch" zu reden finde ich einfach nur dämlich.
    Gerade was die Antike betrifft sollte man nicht mit heutigen Moralvorstellungen urteilen.
    Man darf auch nicht vergessen welche Wichtigkeit die griechischen Kriegerstämme der Spartaner, Makedonen, Kretaner,
    also allgemein die Dorer für die Entwicklung des Hellenismus hatten.
    Vereinfacht gesehen war es letztlich die Kombination aus Politik und Kultur der Athener und die Kriegskunst der Spartaner, was die Griechen zu dem gemacht hat, was sie sind.
    Du weisst schon das du jetzt arg widersprochen hast?

    Aber nix für ungut. Das hier ist immer noch ein Solidaritätsthread und er heisst Griechenlandsolidarität.


    Solidarität (abgeleitet vom lateinischen solidus für gediegen, echt oder fest; Adjektiv: solidarisch) bezeichnet eine, zumeist in einem ethisch-politischen Zusammenhang benannte Haltung der Verbundenheit mit – und Unterstützung von – Ideen, Aktivitäten und Zielen anderer. Sie drückt ferner den Zusammenhalt zwischen gleichgesinnten oder gleichgestellten Individuen und Gruppen und den Einsatz für gemeinsame Werte aus (vgl. auch Solidaritätsprinzip).
    Geändert von Lubenica (08.11.2018 um 20:53 Uhr)
    Non nobis Domine, non nobis, sed nomini tuo da gloriam AMEN

  2. #42
    Zitat Zitat von Kornaros Beitrag anzeigen
    Girechenland macht das post-kommunistische Albanien zu einem modernen Staat und ist Nummer 1 investor dort.

    Das selbe gilt für Fyrom. Die Griechen dominieren ganze Wirtschaftszweige dort und 3,500 griechische unternehmen sind im land vertreten und allein nur in Skopje gehen 5,000 Arbeitsplätze auf griechische unternehmen zurück.

    https://www.uni-muenster.de/imperia/...e_fenneker.pdf
    Alles klar die Creeken setzt ein Embargo nach dem gegen Makedonien und wollen die Heilsbringer dort sein? Das ich nicht lache, Costa

  3. #43
    Zitat Zitat von XA Nikos Beitrag anzeigen
    *Auch wenn themenfremd

    Ich muss Lubenica hier Recht geben. Die Spartaner waren dem Nationalsozialismus recht ähnlich. Es handelte sich um eine militaristische Gesellschaft,
    die auf Expansion und Versklavung Anderer ausgelegt war. Natürlich war es keine bis ins Detail geplante Ideologie, wie diese aus dem 20. Jahrhundert
    aber der gesamte Staat hatte einen deutlichen Charakter.
    Athen war da im Grunde das Gegenmodel und Sparta an sich auch einzigartig in der griechischen Staatenwelt.
    Ja lieber nikos mit normaler Politik kommt man in Griechenland nicht weiter das Land ist Korrupt das kein Normaler Weg mehr vorbei führt , denn wenn man es so nimmt müssen alle Politiker außer ein Paar ausnahmen in den Knast gefolgt von den Mächtigen Familien die sind gür mich das Größte übel diese Paar Familien haben Griechenland in denn Ruin gebracht .

  4. #44
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Du weisst schon das du jetzt arg widersprochen hast?

    Aber nix für ungut. Das hier ist immer noch ein Solidaritätsthread und er heisst Griechenlandsolidarität.


    Solidarität (abgeleitet vom lateinischen solidus für gediegen, echt oder fest; Adjektiv: solidarisch) bezeichnet eine, zumeist in einem ethisch-politischen Zusammenhang benannte Haltung der Verbundenheit mit – und Unterstützung von – Ideen, Aktivitäten und Zielen anderer. Sie drückt ferner den Zusammenhalt zwischen gleichgesinnten oder gleichgestellten Individuen und Gruppen und den Einsatz für gemeinsame Werte aus (vgl. auch Solidaritätsprinzip).
    Er hat doch recht ohne die Spartaner hätte Hellas gegen die Persier Verloren das du sie nicht magst ist dein Problem .

  5. #45
    Zitat Zitat von Achilles TH Beitrag anzeigen
    Er hat doch recht ohne die Spartaner hätte Hellas gegen die Persier Verloren das du sie nicht magst ist dein Problem .
    Du bist Grieche und weisst selbst so wenig über die antike Geschichte bescheid, das ist wirklich etwas traurig.
    Weisst du eigentlich wie viele Griechen unter persischer Herrschaft und innerhalb persischen Herrschaftsgebietes gelebt haben?

    aber is klar...ugah ugah ugah.....die 300 und ihr US amerikanisch hellenischer Schauspieler Leonidas Johnson und Hollywood haben ganze Arbeit geleistet. Seit dem bekommen alle en dicken Ständer wenn se die Spartan-Barbie-Ken Ausgabe der 300 Chippendales sehen, du anscheinend auch.

    Mit normaler Politik kommt man in Griechenland nicht weit , sagst du? Nein, es gibt gerade keine "normale" Politik in Griechenland und Makedonien. Es muss "normale" Politik her, dann wirds auch wieder besser.
    Non nobis Domine, non nobis, sed nomini tuo da gloriam AMEN

  6. #46
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Du bist Grieche und weisst selbst so wenig über die antike Geschichte bescheid, das ist wirklich etwas traurig.
    Weisst du eigentlich wie viele Griechen unter persischer Herrschaft und innerhalb persischen Herrschaftsgebietes gelebt haben?

    aber is klar...ugah ugah ugah.....die 300 und ihr US amerikanisch hellenischer Schauspieler Leonidas Johnson und Hollywood haben ganze Arbeit geleistet. Seit dem bekommen alle en dicken Ständer wenn se die Spartan-Barbie-Ken Ausgabe der 300 Chippendales sehen, du anscheinend auch.

    Mit normaler Politik kommt man in Griechenland nicht weit , sagst du? Nein, es gibt gerade keine "normale" Politik in Griechenland und Makedonien. Es muss "normale" Politik her, dann wirds auch wieder besser.
    Athen hatte das Hirn Spartaner die Muskeln kleinasien läßt grüßen.

  7. #47
    Und der Achi hat keins von beidem.

  8. #48
    Zitat Zitat von Prishtinali Beitrag anzeigen
    Und der Achi hat keins von beidem.
    Außer dummbabeln hast noch was drauf? .

  9. #49
    Zitat Zitat von Achilles TH Beitrag anzeigen
    Athen hatte das Hirn Spartaner die Muskeln kleinasien läßt grüßen.
    Non nobis Domine, non nobis, sed nomini tuo da gloriam AMEN

  10. #50
    Junior Member Avatar von Rafi
    Registriert seit
    Oct 2018

    Beiträge
    174
    Thanked: 73
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen

    Mit normaler Politik kommt man in Griechenland nicht weit , sagst du? Nein, es gibt gerade keine "normale" Politik in Griechenland und Makedonien. Es muss "normale" Politik her, dann wirds auch wieder besser.
    Hi Lube, definiere "normale Politik"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 12 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 12)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •