Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Serbien: 100. jahrestag seit dem Sieg im 1.Weltkrieg

  1. #1
    Тишина тамо! Avatar von Фића
    Registriert seit
    Dec 2017

    Ort
    Wohnzimmer
    Beiträge
    2,546
    Thanked: 1030

    Serbien: 100. jahrestag seit dem Sieg im 1.Weltkrieg

    Gestern war der 100. Jahrestag seit dem Sieg im 1.Weltkrieg 1918. Der erste Weltkrieg kostete nach der Agression Österreich-Ungarns auf Serbien um die 1.240.000 Serben das Leben, meist Zivilisten. Das machte etwa 33% der männlichen und 25% der damaligen gesammten Bevölkerung aus.

    Čast našim junacima, nek im je većna slava.




    Das bekannte Lied "Marš na Drinu-Marsch an die Drina" wurde den ersten Schlachten des 1.WK gegen Österreich gewidmet die Serbien gewonnen hat





    Anstatt der geplanten grossen Militärparade in Belgrad hat man sich entschlossen an dem Tag Militärübungen Landesweit zu organisieren, woran 8000 Soldaten beteiligt waren, Hubschrauber, Militärwagen, Antiterroreinheiten, Marine auf der Donau, 8 Mig29 aufeinmal und symbolische 100 Panzer zum 100 Jahrestag.

    Geändert von Фића (12.11.2018 um 09:13 Uhr)
    Vater der Balkanforen

  2. Die folgenden 4 Mitglieder bedanken sich bei Фића für diesen Post:

    Beogradjanin (03.12.2018), DarkoRatic (12.11.2018), Greco (12.11.2018), Legija (12.11.2018)

  3. #2
    YUrensohn-Jäger & Patriot Avatar von hrhrhrvat
    Registriert seit
    Jul 2018

    Ort
    Dreiländereck
    Beiträge
    1,031
    Thanked: 240
    Ohne die 1 Mio. toten Serben in Jasenovac wärd ihr mehr als Griechenland. Istorija protiv srba, steta

  4. #3
    Auslöser war der Mord am Vater des Bräutigams in Sarajevo auf einer Hochzeit.
    #andereliga #championsleague #keinhampelmann #einerdeinerhelden

  5. #4
    YUrensohn-Jäger & Patriot Avatar von hrhrhrvat
    Registriert seit
    Jul 2018

    Ort
    Dreiländereck
    Beiträge
    1,031
    Thanked: 240
    Zitat Zitat von Baksuz Beitrag anzeigen
    Auslöser war der Mord am Vater des Bräutigams in Sarajevo auf einer Hochzeit.
    Wenn am einen End des Ozeans ein Schmetterling mit den Flügeln schlägt, kann es bis zur anderen Seite eine Welle der Empörung und des Krieges auslösen.

  6. #5
    Die Dämonisierung Serbiens „Serbien muss sterbien“ wirkt bis heute nach. Serben sind immer die Bösen, auch wenn sie nicht die Bösen sind, sind sie die Bösen.

  7. Das folgende Mitglied bedankt sich bei Jaronimou für diesen Post:

    DarkoRatic (12.11.2018)

  8. #6
    Singidunum Sindikatum Avatar von Legija
    Registriert seit
    Oct 2017

    Beiträge
    6,727
    Thanked: 4172
    Šta je praunuk generala Tranijea poručio Makronu zbog Srbije?




    Prevod pisma njegovog unuka, koje je objavio Savez Srba Francuke, prenosimo u celosti:

    "Predsedniku Republike Francuske,

    Prilikom svečane komemoracije 11. novembra 2018, ukazali ste čast mnogim šefovima država. Međutim, osećam u mom telu i mojoj krvi sramotu koju ste učinili g. Vučiću, Predsedniku Republike Srbije, čijoj se mirnoći divim. Na njegovom mestu, napravio bih neviđen skandal. Koja velika pobeda na zapadnom frontu bi opravdala nemačku kapitulaciju 1918. godine?

    Moj pradeda general Tranije i general Franše D'Epere sa srpskim generalima, po ceni neverovatnih patnji, izvojevali su predaju i kapitulaciju bugarske vojske, zarobili su jedanaestu nemačku armiju, kapitulirala je i Turska i Austrija otvarajići put do Berlina.
    Rat je dobijen na istočnom Solunskom frontu! Nemačka, sama i anemična, se više nije mogla nositi sa sukobom. Heroji tog rata su francuski, srpski, grčki, engleski i italijanski vojnici. U Skoplju 30. septembra 1918. godine je general Ludendorf zatražio od Klemensoa opšte primirje i potpuni prestanak vojnih dejstava! Oni koji su trebali biti počastvovani u ovoj stogodišnjici su upravo Crbi koje ste isključili, Englezi, Grci, Italijani i, naravno, Amerikanci. Podsećam Vas da su se Rusi povukli 1917. godine.

    Gde je Francuska? Da li je postala rob Sjedinjenih Američkih Država? Pretvarate se da želite promovisati evropsku odbranu, a za ulazak u Evropsku uniju mora se biti član NATO-a? Vi ste ukazali čast našim neprijateljima umesto našim osvedočenim pijateljima! Kakva niskost. Znajte da su Srbi ponosni i veoma vezani za Francusku, ali Vi želite završiti potkopavanje odnosa, posao koji je pokrenuo Žak Širak.

    Sramim se, gospodine Predsedniče, sramim što sam služio mlitavy državu dok sam u mornarnici mislio da služim časnu zemlju. Hoće li prestati ta izdaja? Onda kada to odluče SAD? Više od 800 godina prijateljstva sa Srbijom je pregaženo bez kajanja? Sramota me, a Vama bravo, ako posle takve izdaje još možete mirno da spavate.

    Pjer Tranije".

    Pjer Tranije posetio je Prokuplje u oktobru. U tom gradu, na spomeniku junacima Gvozdenog puka, među četiri centralne ličnosti nalazi se i lik generala Tranijea.

    http://www.rts.rs/page/stories/sr/st...og-srbije.html
    "You gotta be able to smile through all this bullshit."

  9. Das folgende Mitglied bedankt sich bei Legija für diesen Post:

    Beogradjanin (03.12.2018)

  10. #7
    Member
    Registriert seit
    Jan 2018

    Beiträge
    1,356
    Thanked: 566
    mal wieder was neues gelernt, Serbien hat also den 1wk gewonnen

  11. Das folgende Mitglied bedankt sich bei Dadi für diesen Post:

    BlackJack (16.11.2018)

  12. #8
    Singidunum Sindikatum Avatar von Legija
    Registriert seit
    Oct 2017

    Beiträge
    6,727
    Thanked: 4172
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    mal wieder was neues gelernt, Serbien hat also den 1wk gewonnen


    nein kroatien hat gewonnen du clown
    "You gotta be able to smile through all this bullshit."

  13. #9
    Тишина тамо! Avatar von Фића
    Registriert seit
    Dec 2017

    Ort
    Wohnzimmer
    Beiträge
    2,546
    Thanked: 1030
    Serbien im Grossen Krieg (1. WK)

    Geändert von Фића (22.11.2018 um 07:20 Uhr)
    Vater der Balkanforen

  14. #10
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    mal wieder was neues gelernt, Serbien hat also den 1wk gewonnen
    Serbien hat erst in den letzten Wochen und Monaten sein Land zurückerobert. Natürlich mit Mithilfe, aber nicht zu vergessen dass Österreich Ungarn nicht in der Lage war die serbischen Truppen zu schlagen, erst mit Eintritt der Bulgaren und Involvierung des deutschen Reiches konnte man den Widerstand brechen.

    Es gehörte zu den Siegermächten, aber mit einem ungemeinen Blutzoll, gemessen an der Bevölkerung die mit Abstand meisten Toten. Die Kriegsverbrechen der Habsburger wurden verschwiegen und heute noch in Österreich kaum bekannt.


    Eines der schönsten Soldatenlieder entstamm aber aus dieser Zeit, serbische Soldaten fern der Heimat, dieses Lied singend.

    https://www.youtube.com/watch?v=Fi8Ti9zfMTg

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •