Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Über Makedonen und Griechen

  1. #1

    Über Makedonen und Griechen

    Kurz vor Neujahr musste ich mich zum Supermarkt zwingen, weil mein Kühschrank wieder einmal leer war. Auf dem Weg dorthin traf ich Frau Schwarz, eine nette, ältere Dame aus der Nachbarschaft. Jeder kennt sie, jeder mag sie, so ist sie, die Frau Schwarz. Ich grüßte sie herzlich und wünschte ihr einen guten Rutsch und viel Gesundheit, doch noch ehe ich meinen Satz zu Ende sprechen konnte, unterbrach sie mich auf eine unhöfliche Art und Weise unerwartet, die ich von ihr nicht gewohnt war, mit den Worten: "Nur Gesundheit, mein Lieber, nur Gesundheit!" Dass sie bereit war, mich so unhöflich zu unterbrechen, zeigte mir, wie ernst ihr das Anliegen war, wofür ich auch vollstes Verständnis hatte, denn mir war bewusst, dass sie als älterer Mensch nicht mehr viel zu leben hatte. Wenn man schon kurz vor dem Tod steht, will man ja auch sagen können, dass man alle Möglichkeiten für ein erfülltes Leben vollends ausgeschöpft hat und Zeitzeuge bei vielen interessanten Ereignissen gewesen ist. Ist dem nicht so, würde man seine Lebenszeit am liebsten verlängern bis dieser Zustand erreicht ist und nichts anderes wollte die arme Frau ja. Mehr Lebenszeit. Doch das waren für mich Sorgen, die man von alten Menschen gewohnt war. Viel mehr beschäftigten mich die Auswirkungen einer alternden Gesellschaft auf die Politiklandschaft. Wo soll das hinführen, wenn die Lebenerwartung immer weitersteigt? Demokratie ist ja die Herrschaft der Mehrheit und wenn die Parteien sich zu sehr auf die Bedürfnisse der älteren Wähler fixieren, könnte eine mögliche Vernachlässigung der jungen, zahlenmäßg unbedeutenderen Wähler zu einem Nachteil für diese werden. Ich fragte mich, ob man Menschen ab einem gewissen Alter das Wahlrecht entziehen sollte. Nach untenhin existiert ja schon eine Grenze, sollten wir vielleicht auch eine Obergrenze einführen? Schließlich haben die jüngeren Wähler länger an den Konsequenzen des Wahlergebnisses zu leiden. Sollte die ältere Generation über eine Zukunft entscheiden dürfen, von der sie sowieso weniger mitbekommt als die jüngere Generation? Doch woher will man wissen, wie lange ein Mensch noch zu leben hat? Kann doch sein, dass der 70-jährige noch 100 wird und der 30-Jährige an Krebs verreckt wie Ken Parker. Das Ganze hielt mich noch einige Minuten auf Trab, ehe ich meine Einkäufe erledigte und mich auf den Nachhauseweg machte. Was das alles mit den Makedonen zu tun hat? Überhaupt nichts. Genauso wenig wie die Griechen.

  2. Das folgende Mitglied bedankt sich bei Verethragna für diesen Post:

    Lubenica (13.03.2019)

  3. #2
    αρσενικός υπάρχει; Avatar von XA Nikos
    Registriert seit
    Oct 2018

    Beiträge
    255
    Thanked: 113
    Ich denke das gehört zum Thema 'Demographischer Wandel' und ist eigentlich das Hauptproblem der westlichen Staaten, die es bis heute weitestgehend
    ignoriert haben. Das Modell Immigration ist nur begrenzt eine Lösung, da die Massen die nötig sind um den DW zu kompensieren soziale Spannungen
    verursachen. -> Siehe die Neue Rechte
    Ohne eine richtige Geburten- und Bildungspolitik um junge Menschen zu motivieren bzw. Anreize zu geben Familien zu gründen wird die westliche
    Gesellschaft mit der zeit zu Grunde gehen.
    Was die alten Leute angeht ist mir die Idee einer Wahl-Obergrenze neu und nicht ganz abwegig. Wie geht man mit jemandem um, der nichts für die
    Gesellschaft leistet, sei es altersbedingt oder aus anderen Gründen aber nen ganzen Lohn quasi in Anspruch nimmt? Bis 2050 soll der Rentner-Anteil
    auf 75% ansteigen. Sollen 3 Junge 7 Greise durchfüttern und dann auch noch ihre politische Herrschaft hinnehmen? Man geht aus dem Haus und sieht
    nur noch alte Leute und sucht vergebens nach Jugend. Was für ein Bild uns nur bevorsteht. Vielleicht gibt es eines Tages Revolutionen in denen sich die
    Jungen gegen die diktatorische Demokratie der Alten erheben um sie nicht mehr durchfüttern zu müssen, denn ökonomische Gründe waren, sind und
    werden für immer der Grund für Kriege sein.

  4. Das folgende Mitglied bedankt sich bei XA Nikos für diesen Post:

    Filanja (13.03.2019)

  5. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2018

    Beiträge
    11,015
    Thanked: 3752
    die Geschichte mit Ken Parker war zu witzig... dachte aber es sei n Ski Unfall gewesen...
    Hundert Tritte auf einen fremden Hintern tun nicht weh


  6. #4
    Junior Member
    Registriert seit
    Mar 2018

    Beiträge
    811
    Thanked: 166
    Mach dein letztes Gebet fertig und befehle dich dem Erlöser, dass du schnell zum Zweigehörnten kommst, wo du das bekommst, bis zum Ende des Höllenfeuers, was du anderen gönnst..........Ich schau mir das einige Äonen an und werde zu gegebener Zeit dazukommen und dich anderweit beschäftigen lassen......
    Da man dich Lebensniete und Lebensloser zu absolut nichts gebrauchen kann, denn nunmehr biste nicht mal mehr für den EKELSTRICH verwendbar, solltest du dich selbst iwie paralysieren........schick bitte Beweisfoto für Hamburg......ok

  7. #5
    Schlimmer als Cobra Avatar von Vatrena
    Registriert seit
    Oct 2017

    Beiträge
    1,992
    Thanked: 1367
    Naja.
    Wenn ich mir die jüngere Generation so ansehe, dann weiß ich nicht was schlimmer ist.

  8. #6
    Junior Member
    Registriert seit
    Mar 2018

    Beiträge
    811
    Thanked: 166
    Diese Typen hier geben sich tlw. jung, sinds aber nicht.
    Ich möchte jedenfalls im Leben nicht mehr die Kilometer laufen, die Vatrogena schon drin hatte auf den Bahnhofsklos der Republik und im Urlaub in Thailand.....dem müßte man so ne Drahtbürste durch den Schlund ziehen können ohne dass er ne Miene zieht dabei....alles Hornhaut oral und anal..............

    ( bitte nicht mit der Userin Vatrena verwechseln !! )

  9. #7
    Zitat Zitat von Filanja Beitrag anzeigen
    die Geschichte mit Ken Parker war zu witzig... dachte aber es sei n Ski Unfall gewesen...
    Das wäre neu für mich. Wie kommst du drauf? Einen Unfall sieht man ja nicht kommen. Der hatte doch nen Thread erstellt, was man machen würde, wenn man nur noch gezählte Monate zu leben hat und gemeint, er hätte ne schlimme Neuigkeit erfahren und müsse derzeit ne Menge Ärzte frequentieren.

  10. #8
    Junior Member
    Registriert seit
    Mar 2018

    Beiträge
    811
    Thanked: 166
    Vatrogena

    wie oft muß man eigentlich aufs Klo, wenn man Fensterkit kilometerweise gefressen hat ?
    Wann hören die Hallus danach auf ?

  11. #9
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2018

    Beiträge
    11,015
    Thanked: 3752
    Zitat Zitat von Verethragna Beitrag anzeigen
    Das wäre neu für mich. Wie kommst du drauf? Einen Unfall sieht man ja nicht kommen. Der hatte doch nen Thread erstellt, was man machen würde, wenn man nur noch gezählte Monate zu leben hat und gemeint, er hätte ne schlimme Neuigkeit erfahren und müsse derzeit ne Menge Ärzte frequentieren.
    ich dachte sein Kumpel hätte sich im BP angemeldet und mitgeteilt er sei verstorben... und eben verunglückt... aber hab dass wohl verwechselt bzw aus Versehen reinphantasiert.... seinen Thread habich gar nie mitbekommen.... Ich hab kein Gerücht in die Welt gesetzt, daher ists eh Wurscht...
    Hundert Tritte auf einen fremden Hintern tun nicht weh


  12. #10
    und was hat das jetzt mit Makedonien zu tun? Nix! Genau wie Griechen, die nix mit Makedonien zu tun haben.
    Non nobis Domine, non nobis, sed nomini tuo da gloriam AMEN

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •