Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Berliner Gipfel zum Thema Kosovo

  1. #1
    Banned
    Registriert seit
    Jan 2019

    Beiträge
    22
    Thanked: 7

    Berliner Gipfel zum Thema Kosovo

    Vucic hat ja jetzt nochmal zusammenfassende Interviews gegeben, aus denen man so überhaupt nicht schlau wird und die sich teils auch widersprechen.

    Vielleicht gibt es am Ende tatsächlich einfach ne friedliche Lösung für alle. Kann's ja nicht sein, dass die beiden kleinen Fleckchen Erde sich entgegen dem Rest Europas entwickeln. Doganori meinte mal, selbst im Süden des Kosovo würden Serben inzwischen toleriert werden und hat mir nahegelegt, mal ne Woche hinzufahren.

    Offizielles Argument von Merkel und Macron gegen den Gebietstausch ist ja, dass neue Grenzen nach Ethnien eher Spannungen erzeugen würden. Auch wenn ich immer erstmal misstrauisch bin, wäre natürlich ein multiethnischer Kleinstaat auch nicht die schlechteste Lösung. Ich glaube nur leider nicht, dass das das Ziel ist. Dazu hätte man sich nie mit der UCK verbünden müssen, sondern eher Rugova unterstützt. Wobei ich gerne glauben möchte, dass Merkel und Macron neutral sind und nur die beste Lösung suchen. Selbst Vucic hatte sich ja nach dem Gipfel genau so geäußert.

    Der erste Artikel beruft sich auf ein Interview bei Pink wo er relativ resigniert klingt von baldiger Kapitulation redet. Der weiter unten zitiert Vucic aus einer RTS-Sendung und klingt doch etwas anders, da ist frühestens von einer Anerkennung bei der nächsten Regierung die Rede.



    KOSOVO-FRAGE

    „KOSOVO WIRD SEINE UNABHÄNGIGKEIT BEKOMMEN, ABER GEGEN MEINEN WILLEN“

    Das serbische Staatsoberhaupt Aleksandar Vučić kommentierte, dass Kosovo seine komplette Unabhängigkeit und Souveränität bekommen wird. Dies sei jedoch nicht, weil er die abtrünnige Region anerkenne, sondern weil sein Lösungsvorschlag „nicht durchging“.


    Im Interview für den serbischen TV-Sender „Pink“ erklärte Vučić, dass seine Lösung „aufgrund extremen Druckes vereinzelter Staaten und ihrer Nachrichtendienste“ nicht angenommen wurde.


    Er fügte hinzu, dass dies ihn heftig dafür kritisieren würden, dass er keine Vorschläge für eine Lösung der Kosovo-Frage unterbreitetet hätte. Vučić betont jedoch, dass diese sehr wohl von seinem Vorschlag wussten, diesen jedoch erst gar nicht in Betracht gezogen hätten und ihn trotzdem öffentlich attackieren würden.


    „Was für eine Heuchelei. Sie sagen, dass sie nicht gehört hätten, was mein Vorschlag enthält und trotzdem wurde ich attackiert. Metaphorisch gesagt, wurde ich einfach enthauptet, ohne dass überhaupt jemand wissen wollte, was ich zu sagen habe“, so der Präsident Serbiens, der den genauen Inhalt seines Lösungsvorschlages nicht erläutern wollte.
    Ebenso sei innerhalb des Landes ein Dialog organisiert gewesen. Allerdings habe die Opposition ihren Vorschlag über eine Lösung für die Kosovo-Frage nicht unterbreitet.




    „Und jetzt frage ich mich, welch andere Lösung es gibt, als dass der Kosovo in Zukunft seine Unabhängigkeit und Souveränität bekommen wird und ich diese anerkenne – aber all dies nicht wegen mir und gegen meinen Willen. Und dann werde ich alle jene Fragen, die protestierten und öffentlich viele Dinge von sich gaben, weshalb sie das getan haben und wieso sie nicht in der Lage waren, die Situation sachlich zu betrachten und somit der Möglichkeit Serbiens schadeten, etwas für das Land und das Volks zu tun“, resümierte Aleksandar Vučić.

    https://www.kosmo.at/kosovo-wird-sei...meinen-willen/


    „Sie können mich töten, ich erkenne die Unabhängigkeit des Kosovo nicht an“ - Vučić © AFP 2019 / ARMEND NIMANI
    POLITIK


    Der serbische Präsident Aleksandar Vučić wird nach seinen eigenen Worten die Unabhängigkeit des Kosovo nicht anerkennen, solange er diesen Posten bekleidet.


    „Solange ich Präsident bin, erkenne ich das Kosovo nicht an. Sie können mich töten oder stürzen“, sagte Vučić gegenüber dem staatlichen Fernsehen RTS.


    Wie er weiter betonte, werde die neue Macht in Serbien wohl in zehn bis 15 Jahren die Unabhängigkeit des Kosovo anerkennen. Dies werde aber schon kein „Vučić“ sein.


    „Vučić wird kämpfen. Ich werde nicht gegen das Volk und den Volkswillen handeln“, versprach der Präsident. (Thaci)


    Ferner erinnerte er daran, dass die Idee zur Herstellung der Grenze zwischen dem Kosovo und Zentralserbien gescheitert sei. Vučić bezeichnete die Idee aber als „gerecht und richtig“. (Das einzige, was mit obigem Wortlaut übereinstimmt)


    Am 17. Februar 2008 hatten die albanischen Behörden des Kosovo einseitig die Unabhängigkeit von Serbien erklärt. Die selbsterklärte Republik Kosovo wird von Serbien, Russland, China, Spanien, Israel, dem Iran und einer Reihe anderer Staaten nicht anerkannt.



    http://www.rts.rs/page/stories/sr/st...i-koja-je.html
    Geändert von John Marston (08.05.2019 um 23:24 Uhr)

  2. #2
    Dabei ist Kosovo schon sehr lange von Serbien und Serben anerkannt worden....

  3. #3
    Schlimmer als Cobra Avatar von Vatrena
    Registriert seit
    Oct 2017

    Beiträge
    2,507
    Thanked: 1578
    Vucic ist ein dummschwätzer.

  4. Die folgenden 3 Mitglieder bedanken sich bei Vatrena für diesen Post:

    Cube (09.05.2019), DarkoRatic (09.05.2019), Lubenica (09.05.2019)

  5. #4
    Vucic gibt die ganze Zeit zweideutige Dinge von sich,warum ist die jetzige Aussage so überraschend?

  6. #5
    Schlimmer als Cobra Avatar von Vatrena
    Registriert seit
    Oct 2017

    Beiträge
    2,507
    Thanked: 1578
    Für mich ist vicic schon immer ein depp gewesen. Mich überrascht bei dem trottel nichts mehr.
    Alles nur lippenbenntnisse

  7. Die folgenden 2 Mitglieder bedanken sich bei Vatrena für diesen Post:

    DarkoRatic (09.05.2019), Lubenica (09.05.2019)

  8. #6
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Vucic ist ein dummschwätzer.
    Liebe Vatri, ich stimme dir da vollkommen zu aber kannst du mal editieren und Dummschwätzer bitte groß schreiben?
    Danke sehr!

  9. Das folgende Mitglied bedankt sich bei Lubenica für diesen Post:

    Vatrena (09.05.2019)

  10. #7
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Für mich ist vicic schon immer ein depp gewesen. Mich überrascht bei dem trottel nichts mehr.
    Alles nur lippenbenntnisse
    Vatri, hier bitte auch nochmal drüber! "vicic", "depp", "trottel" und "lippenbekenntnisse"....bitte alles mal korrigieren, danke.

  11. Das folgende Mitglied bedankt sich bei Lubenica für diesen Post:

    Vatrena (09.05.2019)

  12. #8
    Schlimmer als Cobra Avatar von Vatrena
    Registriert seit
    Oct 2017

    Beiträge
    2,507
    Thanked: 1578
    Zitat Zitat von lubenica Beitrag anzeigen
    vatri, hier bitte auch nochmal drüber! "vicic", "depp", "trottel" und "lippenbekenntnisse"....bitte alles mal korrigieren, danke.
    nö :d

  13. Das folgende Mitglied bedankt sich bei Vatrena für diesen Post:

    Lubenica (09.05.2019)

  14. #9
    Senior Member Avatar von Filanja
    Registriert seit
    Mar 2018

    Beiträge
    11,624
    Thanked: 3958
    Und was ist dabei rausgekommen?
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Ich verstehe mich ohnehin nur mit ganz wenigen Griechen, weil die meisten Penner und Hartzer sind, Drogenabhängige und Zocker...

    Filanja, Filanja....... Filanja, Filou, die knallt die VW's weg, das ist ja der Clou.....schubbi di und schubbi du, das ist ein geiler Clou......
    und geht das so weiter, mein lieber Gastarbeiter, dann biste weg mit G und brichst dir noch den Zeh.....o weh...

    ...

  15. #10
    Zitat Zitat von Filanja Beitrag anzeigen
    Und was ist dabei rausgekommen?
    Brüder unter sich:

    https://twitter.com/FedericaMog/stat...-u-Tirani-FOTO

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •