Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Josep Borrell oder Ursula von der Leyen als zukünftige Kosovo-Beauftragte der EU

  1. #11
    Senior Member Avatar von BlackJack
    Registriert seit
    Oct 2017

    Beiträge
    12,311
    Thanked: 5324
    Sie hat 7 Kinder aber treibt sich permanent in der Weltgeschichte rum, das verstehe wer will, warum bringt sie sie zur Welt und kümmert sich nicht um sie?

  2. Die folgenden 3 Mitglieder bedanken sich bei BlackJack für diesen Post:

    Elena (11.07.2019), Legija (11.07.2019), Vatrena (11.07.2019)

  3. #12
    Junior Member Avatar von Tyler
    Registriert seit
    Jan 2019

    Beiträge
    386
    Thanked: 61
    Hoffe, sie steckt sich bald an Merkels Zitter-Demenz an.

  4. #13
    Voll nett Avatar von Dissention
    Registriert seit
    Oct 2017

    Ort
    NRW
    Beiträge
    3,061
    Thanked: 1340
    Für die Serben wären beide Personen in den Verhandlungen gut.

  5. #14
    Guest3876
    Guest
    Borell ist zwar Katalane aber selbst gegen selbstausgerufene Unabhängigkeiten von Katalonien und Kosovo, ob das ein Vorteil für Serbien wäre, eher nicht, der muss seine Sache schon professionel machen und 23 der 28 EU Staaten erkennen ja Kosovo an.

  6. #15
    Singidunum Sindikatum Avatar von Legija
    Registriert seit
    Oct 2017

    Beiträge
    7,674
    Thanked: 4660
    Zitat Zitat von JackShandy Beitrag anzeigen
    Ein Kompromiss wie die Gründung der ZSO oder eine sonstige Regelung für die serbischen Gemeinden wäre das mindeste, was man an Zugeständnis erwarten kann. Auf mehr wird Borell auch nicht hinauswollen.


    kosovo je srbija und wird bald wieder eingegliedert friedlich und auch mit dem willen der albaner dort weil sie bestimmt bald raffen das die zukunft serbien ist und net iwelche bananenstaaten geführt von ner gruppe krimineller die damals jeanshosen in der schweiz geklaut haben bevor sie mit mord drogen menschenhandel und terrorismus gas gegeben haben.....
    "You gotta be able to smile through all this bullshit."

  7. Das folgende Mitglied bedankt sich bei Legija für diesen Post:

    Tyler (11.07.2019)

  8. #16
    Zitat Zitat von JackShandy Beitrag anzeigen
    Ein Kompromiss wie die Gründung der ZSO oder eine sonstige Regelung für die serbischen Gemeinden wäre das mindeste, was man an Zugeständnis erwarten kann. Auf mehr wird Borell auch nicht hinauswollen.
    Ein Staat, in dem die paar serbischen Geronten im Norden ein staatstragendes Volk darstellen, ist Kompromiss genug.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  9. #17
    Jugo-Cobra Avatar von beba
    Registriert seit
    Nov 2017

    Beiträge
    7,950
    Thanked: 3657
    Alles der gleiche Dreck...genauso könnte Donald Duck Präsident der EU-Kommission werden...keiner würde den Unterschied merken...
    "τὸ ἀδικεῖν τοῦ ἀδικεῖσθαι κάκιον" Πλάτων

    es wird nach symphatie verwarnt dat is kla. aber scheiss drauf die verwarnungen haben so oder so keinen wert hehe sie sollen nur zeigen das man nicht "brav" war montesori-behinderten style. @ Baresco

  10. #18
    Junior Member Avatar von Tyler
    Registriert seit
    Jan 2019

    Beiträge
    386
    Thanked: 61
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Für die Serben wären beide Personen in den Verhandlungen gut.
    Inwiefern sie?

  11. #19
    Junior Member Avatar von Tyler
    Registriert seit
    Jan 2019

    Beiträge
    386
    Thanked: 61
    Spanier Borrell zum EU-Außenbeauftragten ernannt

    Josep Borrell soll künftiger EU-Chefdiplomat werden. Die Mitgliedsstaaten beschlossen, dass Spaniens Außenminister ab November Federica Mogherini ablöst. Zuvor muss das EU-Parlament der gesamten neuen Kommission noch zustimmen. Kommissionspräsidentin von der Leyen führt zuvor mit allen Kandidaten Gespräche.

    https://www.mdr.de/nachrichten/polit...agter-100.html
    Geändert von Tyler (07.08.2019 um 11:35 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •