Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 81

Thema: Wissen Deutsche das Serben und Slawen weisse sind?

  1. #21
    Jugo-Cobra Avatar von beba
    Registriert seit
    Nov 2017

    Beiträge
    7,832
    Thanked: 3617
    Zitat Zitat von Đastin Beitrag anzeigen
    Die Nazis haben Europäer generell als "artverwandt" erachtet. Slawen waren demnach auch Arier, nur eben keine Germanen, und somit nicht auf einer Stufe. Vergleiche mit der Herbsetzung von Juden und Zigeunern kannst du in der Hinsicht vergessen.

    Später im Krieg war dann jeder "dran", der Territorium hergeben sollte.
    Die Juden waren nicht die Untermenschen. Sie sind so Art Paramenschen, die überdurchschnittliches können und zugleich das Abgrund Böse darstellen....sie sind der ERzfeind der Arier, weil sie in Konkurenz zur von den Deutschen angestrebten Weltherrschaft stehen. Deswegen sind sie auszulöschen.

    Die Slawen hingegen sind der Prototyp einer minderwertigen Rasse. Das hat im Übrigen HItler nicht selbst erfunden, sondern er konnte da auf eine "lang gehegte Tradition" zurückgreifen. Die Slawen sind kein Feind, sondern jmd den man unterwirft oder auch vernichtet...sie können höchstens nützliche Idioten sein, so wie beispielsweise die Polen oder gar die Ukrainer, die sich an den Massakern durchaus repräsentativ beteiligt haben.. (beim Babyn Jar Massaker sollen rd. 1.200 Ukrainer teilgenommen haben)...
    Geändert von beba (20.08.2019 um 19:14 Uhr)
    "τὸ ἀδικεῖν τοῦ ἀδικεῖσθαι κάκιον" Πλάτων

    es wird nach symphatie verwarnt dat is kla. aber scheiss drauf die verwarnungen haben so oder so keinen wert hehe sie sollen nur zeigen das man nicht "brav" war montesori-behinderten style. @ Baresco

  2. Die folgenden 2 Mitglieder bedanken sich bei beba für diesen Post:

    Verethragna (20.08.2019), Zana e Malit (15.09.2019)

  3. #22
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht sicher, ob Hitler damit auch die Balkan-Slawen meinte, immerhin war Bulgarien Verbündeter (NDH war da erst in "Gründung"). Nicht dass er sie groß schätzte, aber ich meine mich zu erinnern, dass das Lebensraumgerede sich auf Ost-Europa und die Russlandregion bezog weil es da millionen Volksdeutsche gab. Ich glaube sein Hass galt mehr dem bolschewistischen System, auch wenn sie sich in vielerlei Hinsicht glichen.
    Der Balkan sollte ihn als zugang bezüglich Öl dienen, weshalb er bei der Ablehnung durch den serbischen König an die Decke ging. Bulgaren und Kroaten sah er demnach als zweckverbündete und mehr nicht.

    Russland resp. Die sovietunion ist noch eine etwas andere primärere Geschichte.

  4. Das folgende Mitglied bedankt sich bei Jovan für diesen Post:

    BlackJack (20.08.2019)

  5. #23
    Zitat Zitat von beba Beitrag anzeigen
    Die Juden waren nicht die Untermenschen. Sie sind so Art Paramenschen, die überdurchschnittliches können und zugleich das Abgrund Böse darstellen....sie sind der ERzfeind der Arier, weil sie in Konkurenz zur von den Deutschen angestrebten Weltherrschaft stehen. Deswegen sind sie auszulöschen.

    Die Slawen hingegen sind der Prototyp einer minderwertigen Rasse. Das hat im Übrigen HItler nicht selbst erfunden, sondern er konnte da auf eine "lang gehägte Tradition" zurückgreifen. Die Slawen sind kein Feind, sondern jmd den man unterwirft oder auch vernichtet...sie können höchstens nützliche Idioten sein, so wie beispielsweise die Polen oder gar die Ukrainer, die sich an den Massakern durchaus repräsentativ beteiligt haben.. (beim Babyn Jar Massaker sollen rd. 1.200 Ukrainer teilgenommen haben)...
    Das kam jetzt überraschend.
    User, die es bisher auf meine Ignorierliste geschafft haben:
    -Elena
    -hirndominanz

  6. #24
    Zitat Zitat von beba Beitrag anzeigen
    Die Juden waren nicht die Untermenschen. Sie sind so Art Paramenschen, die überdurchschnittliches können und zugleich das Abgrund Böse darstellen....sie sind der ERzfeind der Arier, weil sie in Konkurenz zur von den Deutschen angestrebten Weltherrschaft stehen. Deswegen sind sie auszulöschen.
    Woher hast du das?
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  7. #25
    Junior Member Avatar von Strela
    Registriert seit
    Dec 2017

    Beiträge
    881
    Thanked: 475
    Es heißt ja, der rheinische Doktor war glühender Russlandbegeisterter und es habe sehr lange gedauert, bis Hitler seinem werdenden Propagandaminister den "Slawischen Untermenschen" unterjubeln konnte. Tatsächlich gibt es ja die Theorie, Russen bzw. Slawen und Germanen haben die gleichen Wurzeln. Stichwort Völkerwanderung, Nordvölker, indoarischer Ursprung usw. Irgendwo ergibt dass sicher auch seinen Sinn, die Waräger z.B., ein Volk welches die Vorfahren der Russen stellt, waren aus Sakandinavien eingewandert. Naja wie auch immer, Deutsche und Russen sollten zu dem Zeitpunkt keine (am liebsten zu keinem Zeitpunkt) Freunde sein, dafür wurde schon von irgendjemandem gesorgt (Engländer?) als ein kompletter Vollidiot als Reichskanzler installiert wurde. Und nein, der war nicht so drauf, weil er den "Bolschewismus" nicht toll fand - sondern weil er antirussisch dachte bzw. eine solche Agenda erfüllte.
    Mein Führer! I can walk!

  8. Das folgende Mitglied bedankt sich bei Strela für diesen Post:

    beba (20.08.2019)

  9. #26
    Junior Member
    Registriert seit
    Jul 2019

    Beiträge
    116
    Thanked: 21
    Manche hier kopieren sich ihr Wissen bei wikipedia zusammen.

  10. #27
    Jugo-Cobra Avatar von beba
    Registriert seit
    Nov 2017

    Beiträge
    7,832
    Thanked: 3617
    Zitat Zitat von WhiteJack Beitrag anzeigen
    Woher hast du das?
    Zuletzt aus der Netflix Doku über die Einsatzgruppen, aber diese Unterschiedung macht auch Sinn.

    Die Juden stellen das Problem "Weltjudentum" dar. Sie sind sowohl für den Kapitalismus als auch für den Bolschewismus sowie für alles Leid dieser Welt verantwortlich. Sie sind jmd, der sich bei den Ariern zersetzend in ihrem Geist eingenistet nicht etc.... so viel traut er eben den Slawen gar nicht zu....

    Hier ist ein Auszug aus dieser Broschüre....man erkennt hier die Unterscheidung, indem sie zB schreiben:

    "Durch die Allianz mit Junglekreaturen und dem Abschaum der ganzen Welt glaubt der Jude, dass er das Werkzeug für seinen geplannten Massenmord an der zivilisierten Welt hat."

    "Diesmal wollte der Jude den sicheren Sieg und machte sich selbst zum Offizier von dieser Armee der Barbaren."

    http://http://www.od43.com/SS-Der_Untermensch_1942.html
    "τὸ ἀδικεῖν τοῦ ἀδικεῖσθαι κάκιον" Πλάτων

    es wird nach symphatie verwarnt dat is kla. aber scheiss drauf die verwarnungen haben so oder so keinen wert hehe sie sollen nur zeigen das man nicht "brav" war montesori-behinderten style. @ Baresco

  11. #28
    Das sind ihre Qualitäten, die sie vom Rest abheben. Wikipedia ist gut, um sich einen Überblick zu verschaffen. Wenn man sein Wissen vertiefen will, kommt man um Fachliteratur nicht drum herum.
    User, die es bisher auf meine Ignorierliste geschafft haben:
    -Elena
    -hirndominanz

  12. Das folgende Mitglied bedankt sich bei Verethragna für diesen Post:

    beba (20.08.2019)

  13. #29
    Junior Member
    Registriert seit
    Oct 2017

    Beiträge
    212
    Thanked: 54
    Den Deutschen haben vor allem die Polen und Russen gestört. Klar Tschechien auch.
    Obwohl offiziell nie die Rede von Untermenschen waren, was diese anbelangt.

    Natürlich sind Serben weiss/europäisch, ist immerhin ein weitgreifender Begriff. Ausserdem werden Serben von rechtsradikalen (klingt schlimmer als es ist) nicht als "Untermenschen" oder uneuropäisch betrachtet. Dumme Theorien (die ich was uns betrifft nie von anderen Nationalisten gehört/gelesen habe) , wie wenn man den Griechen eine schwarzafrikanische Herkunft hinterher sagen will. Und wenn jemand an die "Out of Africa" bzw unsere Vorfahren waren Schwarze- Theorie glaubt, dann Glückwunsch.

    Niemand behauptet dass es nie Probleme gab zwischen Slawen und Germanen, aber das selbe gilt auch für die Indianer, Araber, Berber, Ostasiaten etc.

  14. #30
    Junior Member Avatar von Strela
    Registriert seit
    Dec 2017

    Beiträge
    881
    Thanked: 475
    Wenn ich mich recht enstsinne war der rheinische Doktor auch sehr schwarzhaarig und dunkeläugig - auffällig dunkel für einen Arier (wie sein Boss ja auch). Er kam übrigens aus Rheydt, der gleichen Stadt wie Volker Pispers (auch ein recht dunkler Typ). Viel mehr haben sie wohl auch nicht gemeinsam - außer dass beide recht gut reden konnten/können.
    Mein Führer! I can walk!

  15. Das folgende Mitglied bedankt sich bei Strela für diesen Post:

    beba (20.08.2019)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 17 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 17)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •