Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: Wann seit ihr oder eure Eltern nach Deutschland/Österreich/Schweiz ausgewandert?

  1. #1

    Question Wann seit ihr oder eure Eltern nach Deutschland/Österreich/Schweiz ausgewandert?

    Wann und wie seit ihr oder eure Eltern aus dem Balkan nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz ausgewandert? Gastarbeiter Kinder? 80er? Kriegsflüchtlinge der 90er? oder erst im 21. Jahhrundert?

    Gerne könnt ihr noch erzählen aus welchen Anlass man ging, schweres Leben in YU, Krieg, oder haben euch Bekannte überredet die bereits schon oben waren wie in vielen Fällen?

    Wohin ging die erste Reise, wie oft habt ihr die Stadt/Ortschaft gewechselt, oder seit ihr ein Leben lang im gleichen Ort?

  2. #2
    Unterschicht Avatar von Dissention
    Registriert seit
    Oct 2017

    Ort
    NRW
    Beiträge
    3,064
    Thanked: 1344
    Wenn du schon so einen Thread aufmachst solltest du auch selbst was dazu schreiben

  3. Das folgende Mitglied bedankt sich bei Dissention für diesen Post:

    He's back (07.01.2020)

  4. #3
    Deki wurde in den 90ern von Milosevic höchst persönlich entsandt um Serbien zu promoten.
    H, grant me the serenity to accept the things I cannot change,
    courage to change the things I can, and wisdom to know the difference

  5. Die folgenden 2 Mitglieder bedanken sich bei Gushter für diesen Post:

    Dhevështrues (07.01.2020), He's back (07.01.2020)

  6. #4
    Mein Vater ist 1968 von sarajevo nach Deutschland gezogen . Er hatte auch ne Zusage von Australien bekommen.

  7. #5
    Senior Member Avatar von BlackJack
    Registriert seit
    Oct 2017

    Beiträge
    12,271
    Thanked: 5335
    Meine hatten auch bereits 1970 alle Papiere für Australien klar gemacht, kann mich erinnern als wir in Beč waren wegen Dokumenten. Aber dann bekam mein Vater über einen Verwandten den Tipp, sich in HH bei einer Firma vorzustellen. Er war dann doch froh in Europa zu bleiben, so machten wir uns 1971 auf den Weg nach Hamburg. Dort angekommen kam mir das wie ein anderer Planet vor, unwirklich, verglichen mit unserem Kaff in YU. Paar Tage später wurde ich in der 3. Klasse eingeschult, das erste Jahr wurde ich durchgeschleppt, dann lief es sprachenmäßig immer besser.

    Hatte zwar in der 1. + 2. Klasse nur kyrillisch, aber durch die Untertitel bei den amerikanischen Filmen habe ich lateinisch lesen gelernt, das hat viel geholfen
    Geändert von BlackJack (07.01.2020 um 00:03 Uhr)

  8. Die folgenden 4 Mitglieder bedanken sich bei BlackJack für diesen Post:

    beba (09.01.2020), Dissention (07.01.2020), He's back (07.01.2020), Zana e Malit (07.01.2020)

  9. #6
    Ich musste Anfangs in so einer ekligen Integrationsklasse.
    Die Hölle, binnen zwei Monaten Deutsch gelernt und wurde dann in eine normale Klasse überführt.

    Erst da begriff ich dass es schlimmeres als uns Balkaner gibt
    H, grant me the serenity to accept the things I cannot change,
    courage to change the things I can, and wisdom to know the difference

  10. Die folgenden 6 Mitglieder bedanken sich bei Gushter für diesen Post:

    Baresco (07.01.2020), beba (09.01.2020), Dissention (07.01.2020), He's back (07.01.2020), Jovan (07.01.2020), Zana e Malit (07.01.2020)

  11. #7
    Senior Member Avatar von BlackJack
    Registriert seit
    Oct 2017

    Beiträge
    12,271
    Thanked: 5335
    Zitat Zitat von NichtGushter Beitrag anzeigen
    Ich musste Anfangs in so einer ekligen Integrationsklasse.
    Die Hölle, binnen zwei Monaten Deutsch gelernt und wurde dann in eine normale Klasse überführt.

    Erst da begriff ich dass es schlimmeres als uns Balkaner gibt
    Also das ist übel

  12. #8
    Übel ist untertrieben, da gab es richtige Kindersoldaten und abgefuckt traumatisierte Kinder.
    H, grant me the serenity to accept the things I cannot change,
    courage to change the things I can, and wisdom to know the difference

  13. #9
    Senior Member Avatar von Zana e Malit
    Registriert seit
    Mar 2018

    Beiträge
    12,213
    Thanked: 4204
    Mein Vater war Saisonier und hat durch seinen Chef dann einen unbefristeten Arbeitsvertrag erhalten und Meine Mutter, Meine jüngere Schwester und mich hergeholt. Ich war damals 2 als ich herkam.
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Ich verstehe mich ohnehin nur mit ganz wenigen Griechen, weil die meisten Penner und Hartzer sind, Drogenabhängige und Zocker...
    ...

  14. Die folgenden 3 Mitglieder bedanken sich bei Zana e Malit für diesen Post:

    beba (09.01.2020), BlackJack (07.01.2020), He's back (07.01.2020)

  15. #10
    Senior Member Avatar von Zana e Malit
    Registriert seit
    Mar 2018

    Beiträge
    12,213
    Thanked: 4204
    Zitat Zitat von NichtGushter Beitrag anzeigen
    Übel ist untertrieben, da gab es richtige Kindersoldaten und abgefuckt traumatisierte Kinder.
    Kindersoldaten woher?
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Ich verstehe mich ohnehin nur mit ganz wenigen Griechen, weil die meisten Penner und Hartzer sind, Drogenabhängige und Zocker...
    ...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •