Seite 62 von 62 ErsteErste ... 1252606162
Ergebnis 611 bis 620 von 620

Thema: Die griechischen Streitkräfte - Hellenic Armed Forces

  1. #611
    an das Versager Puffkind (Kunde des Puffs) und die andere aus der Steppe .

    https://neoskosmos.com/en/131429/gre...e-world-again/

  2. #612
    Junior Member Avatar von TuAF
    Registriert seit
    Jun 2020

    Beiträge
    568
    Thanked: 107
    Zitat Zitat von Achilles TH Beitrag anzeigen
    an das Versager Puffkind (Kunde des Puffs) und die andere aus der Steppe .

    https://neoskosmos.com/en/131429/gre...e-world-again/
    wenn das eine griechische propaganda seite namens neokosmosikisch behauptet ,dann hat das einen wahrheitsgehalt von 0.000000%

  3. #613
    Junior Member Avatar von TuAF
    Registriert seit
    Jun 2020

    Beiträge
    568
    Thanked: 107
    Zitat Zitat von Sarikakis Beitrag anzeigen
    Im Ernstfall hilft euch nicht mal beten, ihr könnt jetzt schon die Bikinis anziehen.

  4. #614
    Ah sagt die Regierung, die Fake Videos dreht ah ja.

  5. #615
    Junior Member Avatar von TuAF
    Registriert seit
    Jun 2020

    Beiträge
    568
    Thanked: 107
    Zitat Zitat von Skythe Beitrag anzeigen
    Wie ich es schon voraussagte,da wollen einige EU Länder kein Ärger mit der Regionalmacht
    Die bettlerei hat mal wieder nons bracht
    Trixieeee

    https://www.google.com/amp/s/amp2.ha.../26202230.html
    genau viele eu-länder wollen keinen stress mit der regionalmacht türkei nur weil nikosia und athen ihren türken komplex durchsetzen wollen..

    merkel und viele eu-staaten sind gegen harte sanktionen,darum werden die sanktionen eher nicht von bedeutung sein..

    Ein Beispiel dafür ist Deutschland. Berlin, das derzeit die EU-Ratspräsidentschaft innehat und damit dafür zuständig ist, innerhalb der Mitgliedsländer Kompromisse zu finden, will sich nicht zu Sanktionen gegen die Türkei drängen lassen.

    Auch die osteuropäischen Länder stellen sich nicht gern gegen Erdogan. Das ist mit ihrer Angst vor Russland zu begründen. So sind Erdgas- und Erdölpipelines, die aus dem zentralasiatischen Raum durch die Türkei nach Europa führen und somit russisches Herrschaftsgebiet umgehen, ein willkommenes Mittel, um die Macht des Riesenreichs einzudämmen.

  6. #616
    Junior Member Avatar von Tigerfish
    Registriert seit
    Mar 2018

    Beiträge
    740
    Thanked: 158
    Zitat Zitat von Achilles TH Beitrag anzeigen
    an das Versager Puffkind (Kunde des Puffs) und die andere aus der Steppe .

    https://neoskosmos.com/en/131429/gre...e-world-again/
    Du hast es aber mit den Püffen in letzter Zeit.

    Hast gerade noch die Kurve gekriegt.


    Sonst wäre ich sehr böse gewesen.

  7. #617
    Holland bietet uns gute Schifffe an, die sofort einsetzbar sind während die MEKOs modernisiert werden, und die neuen Fregatten kommen.


  8. #618
    Der ursprüngliche Plan war es 30 Milliarden Euro ins Militär zu finanzieren. Jetzt hat man sich vorerst auf 10 Milliarden Euro geeinigt.



    Denke mal, dass man jetzt die nächsten 2-3 Jahre abwartet, wie sich die Wirtschaft nach der Pandemie erholen wird. Dann wird man bestimmt auch die weiteren 20 Milliarden locker machen



    https://www.pentapostagma.gr/ethnika...ys-30-dis-eyro


    -----

    Am Ende kann man mit 10 Milliarden erst mal eine Menge rechnen:
    - Rafale,
    - neue Raketen & Torpedos,
    - MRAPs und weitere Fahrzeuge (ELVO-Übernahme),
    - 4 neue Fregatten,
    - ca 7 Themistokles Korvetten
    - Modernisierungen und Upgrades (Apache mit Spike NLOS, MEKO Upgrade, etc)

    Da wird man bis 2024 sicherlich noch das nötige Geld für 20-24 F-35 klar machen. Ebenfalls hat man Interesse an 1-2 weiteren U-Booten.

    Mitsotakis wird wohl die verschwendene Tsipras-Zeit ordentlich aufstocken.

    Militärisch sind wir die nächsten Jahre ein ganz anderes Biest als heute.

  9. #619
    Junior Member Avatar von Tigerfish
    Registriert seit
    Mar 2018

    Beiträge
    740
    Thanked: 158
    Zitat Zitat von Shin Godzilla Beitrag anzeigen
    Holland bietet uns gute Schifffe an, die sofort einsetzbar sind während die MEKOs modernisiert werden, und die neuen Fregatten kommen.

    Welche Modernisation?

  10. #620
    Zitat Zitat von Shin Godzilla Beitrag anzeigen
    Der ursprüngliche Plan war es 30 Milliarden Euro ins Militär zu finanzieren. Jetzt hat man sich vorerst auf 10 Milliarden Euro geeinigt.



    Denke mal, dass man jetzt die nächsten 2-3 Jahre abwartet, wie sich die Wirtschaft nach der Pandemie erholen wird. Dann wird man bestimmt auch die weiteren 20 Milliarden locker machen



    https://www.pentapostagma.gr/ethnika...ys-30-dis-eyro


    -----

    Am Ende kann man mit 10 Milliarden erst mal eine Menge rechnen:
    - Rafale,
    - neue Raketen & Torpedos,
    - MRAPs und weitere Fahrzeuge (ELVO-Übernahme),
    - 4 neue Fregatten,
    - ca 7 Themistokles Korvetten
    - Modernisierungen und Upgrades (Apache mit Spike NLOS, MEKO Upgrade, etc)

    Da wird man bis 2024 sicherlich noch das nötige Geld für 20-24 F-35 klar machen. Ebenfalls hat man Interesse an 1-2 weiteren U-Booten.

    Mitsotakis wird wohl die verschwendene Tsipras-Zeit ordentlich aufstocken.

    Militärisch sind wir die nächsten Jahre ein ganz anderes Biest als heute.

    Eνισχύεται η άμυνα της χώρας: Οι Αξιωματικοί του ΠΝ επιθυμούν Arleigh Burke ή Ticonderoga

    https://www.pentapostagma.gr/ethnika...matikoi-toy-pn

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 15 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 14)

  1. Shin Godzilla

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •