Seite 15 von 17 ErsteErste ... 51314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 163

Thema: Der illegale Angriffskrieg der Nato auf Jugoslawien

  1. #141
    Zitat Zitat von A.E.I.O.U. Beitrag anzeigen
    Druck ausgeübt ? Der hat doch nur nen Brief an Karadzic geschrieben. Und war noch beleidigt weil Russland nicht früher diplomatisch Einbezogen worden is.
    Das bezog sich eigentlich auf Milosevic im jahre 1999
    Дух Савезне Републике Југославије је јединство Републике Србије и Републике Црне Горе.

  2. #142
    can't mossad the assad Avatar von Ratko Daric
    Registriert seit
    Nov 2017

    Beiträge
    1,371
    Thanked: 683
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Nein
    (X)

  3. #143
    Am 24.03.1999 begannen die fast drei Monate andauernden, illegalen Nato-Bombardierungen auf Jugoslawien, welche tausende Opfer forderte. Am 24.03.2019 ist dieser Krieg rund 20 Jahre her. Bis dahin sinds noch an die 5 Monate.
    Deswegen will ich den Thread hier so langsam mal wieder heiss laufen lassen, so das er bis zum besagten Datum komplett eskaliert.
    Non nobis Domine, non nobis, sed nomini tuo da gloriam AMEN

  4. #144
    Non nobis Domine, non nobis, sed nomini tuo da gloriam AMEN

  5. #145
    1999 startete die NATO die umstrittenen Luftangriffe gegen Militärziele in der damaligen Bundesrepublik Jugoslawien (Serbien und Montenegro). Dabei wurde atomarer Atommüll mit abgereichertem Uran von der NATO massenhaft über der ehemaligen Bundesrepublik Jugoslawien abgeworfen.
    Non nobis Domine, non nobis, sed nomini tuo da gloriam AMEN

  6. #146
    Einschätzungen des serbischen Verbandes zur Krebsbekämpfung zufolge, sind zwischen 2001 und 2010 tausende Erkrankte und Sterbefälle in Belgrad auf radioaktive Bomben zurückzuführen. Die Nato-Luftangriffe im Jahr 1999 haben möglicherweise tausende Krebstote in Serbien zur Folge gehabt. Die Nachwirkungen des Einsatzes von Sprengsätzen mit abgereichertem Uran sind auch heute noch zu sehen.

    Bei seinen Bombardements hat die NATO Sprengsätze mit abgereichertem Uran eingesetzt. Studien hätten gezeigt, dass der Einsatz der radioaktiven Bomben zwischen 2001 und 2010 zu 15.000 Krebserkrankungen und 10.000 Toten geführt habe, sagte Verbandsleiter Slobodan Čikarić der Nachrichtenagentur Beta. Insgesamt habe es in diesem Zeitraum 330.000 Krebserkrankungen in Serbien gegeben. Das verseuchte Territorium zeugt die heute immer grössere Anzahl krebskranker Menschen. Abgesehen von den Projektilen mit abgereichertem Uran sind auf dem Gebiet Serbiens bei Bombardements auch andere explosive Kombinationen und Raketenkraftstoffe mit bestimmten chemischen Verbindungen verwendet worden, die bei Explosionen sehr giftig wirken und Krebs'*'erkrankungen verursachen.
    Non nobis Domine, non nobis, sed nomini tuo da gloriam AMEN

  7. #147
    Wenn Tito noch gelebt hätte, er hätte dies alles nicht zugelassen. Er hätte Jugoslawien beschützt, er hätte Serbien beschützt, er hätte Beograd beschützt.
    Non nobis Domine, non nobis, sed nomini tuo da gloriam AMEN

  8. #148
    YUrensohn-Jäger & Patriot Avatar von hrhrhrvat
    Registriert seit
    Jul 2018

    Ort
    Dreiländereck
    Beiträge
    962
    Thanked: 227
    Da soll nochmal jemand sagen, dass Krieg nichts Gutes ist. Der tollste Krieg, den es je gab <3 Herz

  9. #149
    Ist Verherrlichung von Krieg auf Balkanesia erlaubt...?
    Дух Савезне Републике Југославије је јединство Републике Србије и Републике Црне Горе.

  10. #150
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Da soll nochmal jemand sagen, dass Krieg nichts Gutes ist. Der tollste Krieg, den es je gab <3 Herz
    Ein Krieg wo die NATO fast nichts von Jugoslawischen Militär und der Serbischen Polizei getroffen hat und die Jelzin-Administration darum bitten musste Druck auf Belgrad auszuüben
    Дух Савезне Републике Југославије је јединство Републике Србије и Републике Црне Горе.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 19 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 19)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •