Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: Serbischen Manhattan: Projekt Belgrad auf dem Wasser

  1. #21
    D.Hans
    Guest
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    beograd ist jetzt schon eine weltmetropole ...keine stadt in deutschland oder austria kann da mithalten ......
    Weltberühmt in Serbien!

  2. #22
    Und wenn man einfach die Donau unterhalb von Belgrad aufsteut, dann wäre die Stadt zu einem vernünftigen Preis auch direkt am Wasser.
    Wer hundert Jahre Hafer isst, der wird sehr alt.

  3. #23
    Singidunum Sindikatum Avatar von Legija
    Registriert seit
    Oct 2017

    Beiträge
    7,979
    Thanked: 4816
    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    Weltberühmt in Serbien!

    beograd ist berühmter als berlin oder wien ......
    "You gotta be able to smile through all this bullshit."

  4. Das folgende Mitglied bedankt sich bei Legija für diesen Post:

    DarkoRatic (20.12.2017)

  5. #24
    D.Hans
    Guest
    Zitat Zitat von beba Beitrag anzeigen
    aber dieser soll doch gerade nicht im Zentrum sein, soweit ich das mitbekommen habe...ich glaube Novi Beograd (?)

    Und wird die gesamte Strecke erneuert?

    Also im Sommer fuhr ich ja Beograd - Bar....zwar sehr romantisch und idyllisch, aber teilweise im Schneckentempo. Für rd. 500 km (Luftlinie 300 km) braucht man da zwischen 12 und 14 Std.

    ...hoffen wir, die Strecke nördlich von Belgrad ist besser
    Nein, der Bahnhof Beograd Centar, oder wie die Meisten einfach sagen "Prokop" liegt nicht in Novi Beograd, sondern im Norden des Stadtteils Dedinje und südlich des Krankenhauses.

    Ja, geplant war, die ganzen Hauptstrecken rund um Beograd zu erneuern. Es ist allerdings so, dass die Ressourcen gerade dafür reichen, dass der Verfall nicht schneller fortschreitet, als die Sanierung.

    Die Strecke Beograd - Bar ist eigentlich ein Sonderfall am ganzen Balkan. Seit ca. 5 Jahren wird alleine der serbische Abschnitt "generalsaniert". Dabei ist die Strecke ja noch relativ neu. Wie auch immer. Meine erste Fahrt auf dieser Strecke war im Jahr 2001. Damals betrug die Fahrzeit auf der gesamten Strecke 8 Stunden lt. Fahrplan, in der Realität 9 Stunden. Ein paar Jahre später war das Verhältnis 10 zu 12. Im Jahr 2012 betrug die Fahrzeit 12 Stunden am Papier und 14-16 Stunden in der Realität - wenn man überhaupt durchgehend fahren konnte. Immer wieder blockieren verschiedene Ereignisse die Strecke. Einmal sind es Muren- oder Lawinenabgänge, dann Tunneleinstürze (erst letztes Jahr) oder es kracht ein Zug in die Moraca Schlucht (2006). Trümmer von diversen entgleisten Güterzügen liegen heute noch in den Schluchten herum.

    Die Fahrzeit...? Naja - Mit einem Puch Maxi bist Du schneller. (Ohne Spaß!) Wenn ich dort fahre, dann immer im Schlafwagen 1. klasse. Kostet vergleichsweise wenig Aufpreis (ca. 40 €). Das Problem ist halt immer die Buchung von hier aus, das die ZS/Srbija Voz nicht an das europäische Reservierungssystem angeschlossen ist. Aber wozu hat man denn Kollegen...

    Ja, nördlich von Beograd ist die Bahnstrecke bis Sid etwas besser ausgebaut. Man fährt dort mit Hochgeschwindigkeit bis zu 60 Km/h. Auf der Strecke Richtung Ungarn bis Subotica sogar bis zu unmenschliche 80 km/h. Da kommt kein Moped mehr mit...!

    Anhang 350
    Kurz vor Bijelo Polje (leichter Sanierungsbedarf an der Brücke )

    Anhang 349
    In der Nähe von Bratonizici (oder wie das Nest in den Bergen heisst.)
    Geändert von D.Hans (19.12.2017 um 23:17 Uhr)

  6. Die folgenden 2 Mitglieder bedanken sich bei D.Hans für diesen Post:

    beba (20.12.2017), Lubenica (20.12.2017)

  7. #25
    serbischen Milwaukee wäre mir lieber.

  8. #26
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    beograd ist jetzt schon eine weltmetropole ...keine stadt in deutschland oder austria kann da mithalten ......
    Hahahahahaha ah und was is wien ?
    Austriae est imperare orbi universo

  9. #27
    Banned
    Registriert seit
    Dec 2017

    Beiträge
    767
    Thanked: 448
    Zitat Zitat von A.E.I.O.U. Beitrag anzeigen
    Hahahahahaha ah und was is wien ?
    Überbleibsel der Reichsrepublik.

  10. Das folgende Mitglied bedankt sich bei Hyperion für diesen Post:

    DarkoRatic (20.12.2017)

  11. #28
    Junior Member
    Registriert seit
    Nov 2017

    Beiträge
    370
    Thanked: 157
    Nur drei Milliarden? Quatsch. :

  12. #29
    Belgrad auf dem Wasser nimmt langsam Form an, wobei nichtmal 5% fertig sind


  13. Das folgende Mitglied bedankt sich bei He's back für diesen Post:

    Cube (22.02.2020)

  14. #30
    @Mods: Könnt ihr bitte den Threadtitel zu "Serbisches Manhattan" korrigieren? Vielen Dank.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •