Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

Thema: 15. Jahrestag seit der Ermordung von Premier Zoran Djindjić

  1. #1
    Guest3876
    Guest

    Unhappy 15. Jahrestag seit der Ermordung von Premier Zoran Djindjić

    Morgen ist der 15. Jahrestag seit der Ermordung von Serbiens Premier Zoran Djindjic. Wie im Hollywood Film wurde er am helichten Tag mitten in Belgrad erschossen. Er wollte mit der serbischen Mafia abschliessen was ihn zum Verhängniss wurde, Milorad Ulemek Legija bekahm 40 Jahre Haft als einer der Hauptverantwortlichen des Attentat.




    Djindjic ist die Ikone des heutigen modernen demokratischen Serbiens, er war Hauptfigur beim Sturz von Diktator Milosevic am 5. Oktober 2000 der durch Wahlfälschung seine Amt nicht freiwillig abgeben wollte.


    Ako Srbija stane


  2. Die folgenden 2 Mitglieder bedanken sich bei Guest3876 für diesen Post:

    amerigo (11.03.2018), Fan Noli (11.03.2018)

  3. #2
    Singidunum Sindikatum Avatar von Legija
    Registriert seit
    Oct 2017

    Beiträge
    8,057
    Thanked: 4890
    er wollte net mit der mafia abrechnen sondern hat mit ihr zsm gearbeitet wie jeder es tat.....am ende wurden ihm ratten wie ceda junkie jovanovic zum verhängnis ......komisch das deutsche bullen den fall sofort untersucht haben und festgestellt haben von wo und aus welcher waffe angeblich der schuss abgefeuert wurde als wenn unsere net in der lage dazu gewesen wären ........
    "You gotta be able to smile through all this bullshit."

  4. Die folgenden 2 Mitglieder bedanken sich bei Legija für diesen Post:

    DarkoRatic (11.03.2018), Vatrena (11.03.2018)

  5. #3
    Guest3876
    Guest
    Ein scheiss ist, die Hurensöhne Legija, Siptar und Kum wollten durch das Attentat die Regierung übernehmen und ein Mafiastaat regieren als sie merkten das Djindjic sie verhaften wollte, sie dachten wirklich sie sind stärker als der Staat. Nach den Mord startete SABLJA, die grösste Polizei Aktion der serbischen Geschichte wo die Bosse des Zemun Clan Spasojevic Siptar und Lukovic Kum erschossen wurden.


  6. #4
    Singidunum Sindikatum Avatar von Legija
    Registriert seit
    Oct 2017

    Beiträge
    8,057
    Thanked: 4890
    die regierung übernehmen lol ^^

    du glaubst auch an märchen und das du nen niederigen fettgehalt hast pummelchen.......
    "You gotta be able to smile through all this bullshit."

  7. Das folgende Mitglied bedankt sich bei Legija für diesen Post:

    DarkoRatic (11.03.2018)

  8. #5
    Guest3876
    Guest
    Djindjic traf sich zwar mit Legija aber das war 3 Jahre zuvor beim Sturz Milosevics, dies geschah nicht weil er Legija mochte sondern weil er sich absichern wollte das Legijas Baretten nicht auf die Zivilbevölkerung schiessen beim Sturz Milosevics. Auch wenn der gute Zoran politisch nicht alles richitg machte so war er ein Reformator mit einer Vision ähnlich wie Vucic heute, er führte Serbien in ein neues freies Land und musste darfür sein Leben geben, dafür danke und respektiere ich ihn.

  9. #6
    Zitat Zitat von Beloglavi sup Beitrag anzeigen
    Morgen ist der 15. Jahrestag seit der Ermordung von Serbiens Premier Zoran Djindjic. Wie im Hollywood Film wurde er am helichten Tag mitten in Belgrad erschossen. Er wollte mit der serbischen Mafia abschliessen was ihn zum Verhängniss wurde, Milorad Ulemek Legija bekahm 40 Jahre Haft als einer der Hauptverantwortlichen des Attentat.




    Djindjic ist die Ikone des heutigen modernen demokratischen Serbiens, er war Hauptfigur beim Sturz von Diktator Milosevic am 5. Oktober 2000 der durch Wahlfälschung seine Amt nicht freiwillig abgeben wollte.


    Ako Srbija stane

    Ehr Vojslav Kostunica

    Es fällt mir schwer Sympathie für einen Ausliefer zu haben
    Дух Савезне Републике Југославије је јединство Републике Србије и Републике Црне Горе.

  10. #7
    Guter Mann, traurig dass Leute wie im avatar eines Users dafür verantwortlich waren liberale Politiker zu liquidieren (stambolic djindjic usw) hab mir erst letztens paar interviews angeschaut von ihm, sehr intelligente unf motivierende Persönlichkeit.. im Vergleich zu Nachfolgern wie dem Cetnik Nikolic ist es aber auch nicht allzu schwer

  11. Das folgende Mitglied bedankt sich bei amerigo für diesen Post:

    Fan Noli (11.03.2018)

  12. #8
    bosnische Cobra Avatar von Baksuz
    Registriert seit
    Oct 2017

    Beiträge
    1,059
    Thanked: 664
    Leg glaubt aus Prinzip nicht an Gerichtsurteile, egal welcher Fall egal welches Gericht, alles lügen ^^

  13. #9
    Guest3876
    Guest
    Zitat Zitat von amerigo Beitrag anzeigen
    Guter Mann, traurig dass Leute wie im avatar eines Users dafür verantwortlich waren liberale Politiker zu liquidieren (stambolic djindjic usw) hab mir erst letztens paar interviews angeschaut von ihm, sehr intelligente unf motivierende Persönlichkeit.. im Vergleich zu Nachfolgern wie dem Cetnik Nikolic ist es aber auch nicht allzu schwer
    Djindjic war schon ein Macher, er hatte was anziehendes ansich. Studierte in Frankfurt und sprach neben englisch perfekt deutsch. Ich glaube er war der erste Ausländer der 2000 mit den deutschen Bambi ausgezeichnet wurde. Wie es der fucking Zufall so wollte, ausgerechnet Angela Merkel übergab Djindjic den Bambi, 8 Jahre später erkannte sie Kosovo an. Ob dies so passiert wäre wenn Djindjic am Leben wäre ist schwer zu sagen, ich glaube nicht, er war sehr beliebt im Westen und hätte das schon irgendwie hingebogen wo sich der Westen mit einer hohen Autonomie Kosovo zufrieden gegeben hätte. Tadic und Kostunica hat doch keiner ernst genommen.



    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Ehr Vojslav Kostunica

    Es fällt mir schwer Sympathie für einen Ausliefer zu haben
    Dein Kostunica hat doch soviel nach den Haag ausgeliefert wie kein anderer, unter ihm wurde Kosovo anerkannt. Unter ein Djindjic bin ich mir sicher, wäre das nicht passiert. Tadic und Kostunica dumme machtlose nichtsnutze die sich nicht durchsetzen konnten, Djindjic können die nicht das Wasser reichen, zumal Kostujnica 2000 nur eine Spielfigur von Djindjic war, wobei ich sein Sieg gegen Milosevic nicht klein reden will, aber der Kopf war Zoki.

    Geändert von Guest3876 (11.03.2018 um 11:04 Uhr)

  14. #10
    Unterschicht Avatar von Dissention
    Registriert seit
    Oct 2017

    Ort
    NRW
    Beiträge
    3,746
    Thanked: 1605
    Besonders geil war, als Djindjic der Hurensohn im deutschen TV sagte, dass Serbien es verdient hatte, bombardiert zu werden. Es ist sehr schade, dass genau diese Aufnahmen nicht auf YT findet. Wenn man bei n-tv anruft, bekommt man diese Kopien auch nicht zugesandt.

  15. Das folgende Mitglied bedankt sich bei Dissention für diesen Post:

    Vatrena (11.03.2018)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •