Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 170

Thema: Gedenken an 1.000.000 vertriebener Albaner

  1. #1

    Gedenken an 1.000.000 vertriebener Albaner

    Heute wird in Kukes der Vertreibung von 1 Millionen Albaner während des Kosovo Krieges (März-Juni 1999) durch Serbien vor 19 Jahren gedacht. Bis heute wird dieses Verbrechen in Serbien nicht anerkannt, geschweige denn hat Serbien sich dafür entschuldigt. In den fast drei Monaten von März bis Juni 1999 haben zu dem serbische Truppen ca. 10.000 albanische Zivilisten getötet, tausende Frauen vergewaltigt und 120.000 Häuser zerstört. Der materielle Schaden wird auf 15 bis 20 Milliarden € geschätzt.



    Kukësi më 1999 strehoi trefish kosovarë më shumë se që kishte banorë të vet

    17 prill 2018 15:02

    Kukësi ishte porta e shpëtimit për mbi 1 milion shqiptarët e Kosovës në vitin 1999 të cilët dhuna e terrori serb i detyruan të braktisin shtëpitë e të marshojnë drejt shtetit amë për shpëtim.

    https://www.koha.net/arberi/87734/ku...banore-te-vet/

  2. #2

  3. #3
    Singidunum Sindikatum Avatar von Legija
    Registriert seit
    Oct 2017

    Beiträge
    6,744
    Thanked: 4183
    nuli modus an......die albaner wurden von den eigenen uck kriminellen vertrieben und den nato bomben sowie die zehntausend opfer überwiegend uck terroristen waren oder albaner die von den uck terroristen umgebracht wurden ......die mehrheit der zerstörten häuser waren serbische und wurden durch die uck und nato zerbombt......hab ich was vergessen..nuli modus aus
    "You gotta be able to smile through all this bullshit."

  4. Das folgende Mitglied bedankt sich bei Legija für diesen Post:

    DarkoRatic (10.08.2018)

  5. #4
    Тишина тамо! Avatar von Фића
    Registriert seit
    Dec 2017

    Ort
    Wohnzimmer
    Beiträge
    2,547
    Thanked: 1030
    Es stimmt das 800.000 Albaner zur Zeit der NATO bombardierung Kosovo verlassen mussten. Es wurden auch Gräueltaten von 5-10% der serbischen Polizeikräfte begangen, das es zu der Eskalation kam und gewisse serbsiche Einheiten durchgeknallt sind, dafür ist allerdings die NATO schuld als sie durch ausgedachte Lügen Serbien und Montebegro bombardierten, es gab keine humanitär Katastrophe im Kosovo vor den NATO Bomben, das hat die OSCE klar bestätigt, was aber der Grund für die Bombardierung war. Auch eine große Zahl der zerstörten albanischen Häusern entstanden durch Kämpfe der UCK Terroristen und serbischen Kräften wo sich UCKler drin verschanzten, allerdings wurden auch sehr viele gewollt zerstört und geplündert von Serben im Krieg gegen die NATO.

    Krieg ist ist das letzte und in jedem Krieg gibt es Psychos die Verbrechen an Zivilisten begehen. Hätte man alles anders lösen können
    Geändert von Фића (17.04.2018 um 18:32 Uhr)
    Vater der Balkanforen

  6. Das folgende Mitglied bedankt sich bei Фића für diesen Post:

    DarkoRatic (10.08.2018)

  7. #5

  8. #6
    15-20miliarden hmm
    Das heisst der serbische staat schuldet mir 15'000euro
    Kann man das irgendwo einklagen?

  9. #7
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    15-20miliarden hmm
    Das heisst der serbische staat schuldet mir 15'000euro
    Kann man das irgendwo einklagen?
    Gibt keinen einzigen Cent
    Дух Савезне Републике Југославије је јединство Републике Србије и Републике Црне Горе.

  10. #8
    Тишина тамо! Avatar von Фића
    Registriert seit
    Dec 2017

    Ort
    Wohnzimmer
    Beiträge
    2,547
    Thanked: 1030
    Hier im Video (ab 6:20 minute) sprechen einige OSCE Beobachter die klar bestätigen das es vor den ersten NATO Bomben keine gezielte ethnische Vertreibung noch eine humanitäre Katastrophe gab. Es gab schwere Kämpfe in Dörfern und vor genau den flüchteten die Albaner in die Wälder weil sich UCKler in ihre Dörfer verschanzten und sie wussten die Serben kommen gleich um sie zu bekämpfen.






    Kein Serbe darf aber bestreiten das es keine Greueltaten mitten in den NATO (März-Juni 99) Bomben auf albansiche Zivilisten gab und ihre Häuser niedergebrannt wurden, allerdings gabs auch Greueltaten von der UCK auf serbische Zivilisten, das können Albaner auch nicht verneinen. Genauso wurden an die 200.000 Serben und Nichtalbaner vertrieben nach Juni 1999, zehntausende Häuser niedergebrannt und geplündert, hunderte Kirche zerstört, darunter viele Kulturgüter aus dem Mittelalter von unschätzbaren Wert.

    Ein Verbrechen rechtfertigt nicht das andere
    Geändert von Фића (17.04.2018 um 18:23 Uhr)
    Vater der Balkanforen

  11. #9
    Senior Member Avatar von Mühlhiasl
    Registriert seit
    Mar 2018

    Beiträge
    10,204
    Thanked: 3543
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    nuli modus an......die albaner wurden von den eigenen uck kriminellen vertrieben und den nato bomben sowie die zehntausend opfer überwiegend uck terroristen waren oder albaner die von den uck terroristen umgebracht wurden ......die mehrheit der zerstörten häuser waren serbische und wurden durch die uck und nato zerbombt......hab ich was vergessen..nuli modus aus
    Und dann in anderen Threads rumheulen wo man über Zahlen diskutiert ...alles klar!
    I fuqishëm vërtet nuk është ai që mban gurin e rëndë, por ai, që mban gjithmonë fjalën e dhëne

  12. Das folgende Mitglied bedankt sich bei Mühlhiasl für diesen Post:

    BlackJack (17.04.2018)

  13. #10
    Jugo-Cobra Avatar von beba
    Registriert seit
    Nov 2017

    Beiträge
    6,979
    Thanked: 3285
    Das eine Thema hat aber nichts mit dem anderen zu tun.

    Es wäre schon alles viel einfacher, wenn man wenigstens die Chronologie einhalten würde als Verbrechen, die 60 Jahre später passiert sind, dafür dann zu verwenden, dass der an Serben verübte Genozid eh völlig gerechtfertigt war...
    "τὸ ἀδικεῖν τοῦ ἀδικεῖσθαι κάκιον" Πλάτων

    es wird nach symphatie verwarnt dat is kla. aber scheiss drauf die verwarnungen haben so oder so keinen wert hehe sie sollen nur zeigen das man nicht "brav" war montesori-behinderten style. @ Baresco

  14. Das folgende Mitglied bedankt sich bei beba für diesen Post:

    leptirica (17.04.2018)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 6)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •